CroVoc- Dein Deutsch- Kroatische Lernportal

CroVocDein Lernportal für die kroatische Sprache

Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.
CroVoc » Grammatik » Adjektive

Adjektive

Allgemeines Kroatische Adjektive (pridjevi) beschreiben wie Adjektive im Deutschen ein Bezugswort.

Adjektive werden an Kasus, Genus sowie Numerus des Bezugsworts angepasst und haben somit wie Substantive mehrere Endungsmöglichkeiten, die von den erwähnten grammatischen Kategorien vorgegeben werden.

Im Kroatischen werden Adjektive nach der unbestimmten und der bestimmten Form unterschieden. Während die unbestimmte Form das Bezugswort klassifiziert bzw. beschreibt, wie es ist, wird mithilfe der bestimmten Adjektivform das Bezugswort identifiziert bzw. beschrieben, welches es ist.

Unbestimmte Adjektivform (Klassifizierung bzw. Beschreibung des Bezugswortes)

„Ovaj kaput je bijel.“ - „Dieser Mantel ist weiß.“

Bestimmte Adjektivform (Identifizierung bzw. Beschreibung des Bezugswortes)

„Ovaj bijeli kaput pripada meni.“ - „Dieser weiße Mantel gehört mir.“
Deklination von Adjektiven Um im Kroatischen Sätze bilden zu können, muss man neben der richtigen Verwendung von Substantiven und Verben auch Adjektive deklinieren können. Spätestens im Urlaub, wenn man sagen möchte, dass das Meer warm oder das Essen lecker ist, wird man ohne Adjektive nicht auskommen.

Die folgenden Tabellen listen die Deklinationen von Adjektiven gemäß dem Kasus, Genus und Numerus des Bezugsworts auf.

Deklination der unbestimmten Form von Adjektiven
Kasus maskulin feminin neutral
Singular Plural Singular Plural Singular Plural
Nominativ crven crveni crvena crvene crveno crvena
Genitiv crvena crvenih crvene crvenih crvena crvenih
Dativ crvenu crvenim(a) crvenoj crvenim(a) crvenu crvenim(a)
Akkusativ belebt: crvena
unbelebt: crven
belebt: crvene
unbelebt: crvene
crvenu crvene crveno crvena
Vokativ
Lokativ crvenu crvenim(a) crvenoj crvenim(a) crvenu crvenim(a)
Instrumental crvenim crvenim(a) crvenom crvenim(a) crvenim crvenim(a)

Deklination der bestimmten Form von Adjektiven
Kasus maskulin feminin neutral
Singular Plural Singular Plural Singular Plural
Nominativ crveni crveni crvena crvene crveno crvena
Genitiv crvenog(a) crvenih crvene crvenih crvenog(a) crvenih
Dativ crvenom(u) crvenim(a) crvenoj crvenim(a) crvenom(u) crvenim(a)
Akkusativ belebt: crvenog(a)
unbelebt: crveni
belebt: crvene
unbelebt: crvene
crvenu crvene crveno crvena
Vokativ crveni crveni crvena crvene crveno crvena
Lokativ crvenom(e) crvenim(a) crvenoj crvenim(a) crvenom(e) crvenim(a)
Instrumental crvenim crvenim(a) crvenom crvenim(a) crvenim crvenim(a)


Hinweis: Die auf CroVoc eingetragenen Adjektivformen entsprechen der unbestimmten, maskulinen Form im Nominativ Singular. Des Weiteren sind nicht alle Adjektive mit dem jeweiligen Stamm und der entsprechenden Endung deklinierbar. Bei einigen Adjektiven fallen Buchstaben weg. Als kleine Hilfe findest Du bei jedem Adjektiv, welches in unserem Wortschatz auf CroVoc eingetragen ist, die unbestimmte und die bestimmte Deklination. Hier findest Du die Deklination in der Suche am Beispiel von „schön“.

Deklinationsbeispiel

„Diese Rose ist rot.“ - „Ova ruža je crvena.“

Schauen wir uns das Beispiel genauer an.

„Ruža“ ist ein feminines Wort, zufälligerweise auch im Deutschen. Da sich Adjektive auf das Bezugswort beziehen und sich nach dessen Kasus, Genus und Numerus richten, muss das Adjektiv an das Femininum angepasst werden.

Bei dem Satz ist das Bezugswort im Nominativ (Singular) („Wer oder was ist rot? - Die Rose.“).

Fassen wir zusammen: „ruža“ ist ein feminines, im Nominativ Singular stehendes Substantiv. Die unbestimmte Deklinationsendung ist entsprechend der obigen Tabelle „-a“, die richtige Deklinationsform „crvena“.
Komparation von Adjektiven Dieser Abschnitt wird demnächst noch ausführlicher erklärt.

maskulin feminin neutral
Positiv star stara staro
Komparativ stariji starija starije
Superlativ najstariji najstarija najstarije
Um Gegenstände, Menschen, Tiere und andere Dinge miteinander vergleichen zu können, muss man die Steigerung von Adjektiven beherrschen.

Der Komparativ setzt sich aus der Form des Positiv (Grundform) und den Endungen „-ši“, „-ji“ oder „-iji“ zusammen. Diese werden an das jeweilige Genus angepasst.

Der Superlativ setzt sich aus der dem Komparativ und dem Präfix „naj“ zusammen. Daher gilt: naj + Komparativ = Superlativ.VGWort-Marke
Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.