CroVoc- Dein Deutsch- Kroatische Lernportal

CroVocDein Lernportal für die kroatische Sprache

Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.
CroVoc » Grammatik » Kroatische Sprache

Kroatische Sprache

Die kroatische Sprache (hrvatski jezik) wird hauptsächlich in Kroatien und von insgesamt sieben Millionen Menschen gesprochen. Es ist die Amtssprache von vier Staaten: Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und einigen Regionen Serbiens.


croatian_dialects.jpg

Das Kroatische gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie, zur Kentumgruppe des Slawischen und zum Zweig der südslawischen Sprachen. Unter den slawischen Sprachen, wie z. B. Russisch, Polnisch und Bosnisch, gibt es viele Parallelen und Überschneidungen. So kann man, wenn man Kroatisch beherrscht, teilweise auch russische Wörter verstehen und umgekehrt. Dieses Verständnis geht auf einen gemeinsamen Ursprung der slawischen Sprachen zurück.
Das Kroatische entwickelte sich ungefähr im 16. Jahrhundert, die genaue Datierung ist immer noch unter den Sprachwissenschaftlern umstritten.

Kroatisch wurde mit der Unabhängigkeit Kroatiens im Jahre 1991 zur offiziellen Amtssprache.
Die kroatische Sprache wird in drei große Dialekte unterteilt, die sich vom jeweiligen Wort für was ableiten. So gibt es das Kajkavisch (kaj) im Norden Kroatiens, das Čakavisch (ča) in Istrien und in Küstengebieten sowie das Štokavisch (što) im Osten und im südlichen Dalmatien.
Als Schriftsprache hat sich das Štokavische im Laufe der sprachlichen Geschichte Kroatiens eingegliedert. Dabei verwendet man das lateinische Alphabet. Das kroatische Alphabet besteht aus 30 Buchstaben, einige gibt es im Deutschen nicht, z. B. č und š. Dafür kennen die Kroaten keine deutschen Umlaute, die Aussprache der Umlaute fällt ihnen meistens ziemlich schwer.

Allgemein gilt die kroatische Sprache als eine der schwierigsten und komplexesten europäischen Sprachen.
Trotz allem muss man sagen, dass jeder Anfang schwierig ist. Aus persönlicher Sicht ist das Deutsche deutlich schwieriger zu lernen als das Kroatische. Zugegebenermaßen können die meisten Kroaten auch nicht viel mit der komplexen kroatischen Grammatik anfangen, so musst auch Du nicht alles verstehen, um mit Kroaten kommunizieren zu können.

Durch unser Vokabeltraining, das Lesen von kroatischen Zeitungsartikeln und das Kommunizieren mit Kroatisch-Interessierten oder Muttersprachlern kann man sich ziemlich schnell die kroatische Sprache aneignen. Wenn Du also die Lust nicht verlierst, so wirst Du bald die 24. Amtssprache der Europäischen Union in ihren Ansätzen verstehen und sogar sprechen können.VGWort-Marke
Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.