CroVoc- Dein Deutsch- Kroatische Lernportal

CroVocDein Lernportal für die kroatische Sprache

Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.
CroVoc » Grammatik » Perfekt

Perfekt

Allgemeines

Die am häufigsten benutzte Vergangenheitsform des Kroatischen ist das Perfekt. Diese Vergangenheitsform dürfte Dir aus dem Deutschen bereits bekannt sein: Das Perfekt drückt ein vergangenes Geschehen aus, das noch Auswirkungen auf die Gegenwart hat.

Ich (maskulin) habe schon zwei Stunden Mathematik gelernt. - Već sam dva sata učio matematiku.

Abgesehen von der Fremdsprache gibt es bei der Bildung des Perfekts im Kroatischen kaum Unterschiede zu der im Deutschen. Das kannst Du bereits am obigen Beispiel erahnen. Aus diesem Grund wird Dir dieses Kapitel keine großen Schwierigkeiten bereiten. Genug Einleitung, ran an den perfektiven Speck!

Bildung

Person Konjugation
ja sam
ti si
on, ona, ono je
mi smo
vi / Vi ste
oni, one, ona su

Grundform

Das kroatische Perfekt wird aus den Präsens-Kurzformen des Hilfsverbs biti sowie dem Partizip Perfekt des Verbs, das die eigentliche Handlung ausdrücken soll, gebildet.

Um also das kroatische Perfekt anwenden zu können, ist es unbedingt notwendig, das Vergangenheitspartizip der Verben zu kennen. Wichtig ist auch, dass das Hilfsverb in seiner verneinten Form ebenfalls benutzt werden kann (siehe Beispiele unter Anwendung).
Im Deutschen wird das Hilfsverb haben für die Bildung des Perfekts verwendet, das Kroatische benutzt, wie oben erwähnt, sein als Hilfsverb.

Person Hilfsverb maskulin feminin neutral
ja
ti
sam
si
plesao plesala plesa(lo)
on je plesao
ona plesala
ono plesalo
mi
vi
smo
ste
plesali plesale plesa(la)
oni su plesali
one plesale
ono plesala

Regelmäßige Verben (Endung -ti)

Bei regelmäßigen Verben musst Du Dir merken, dass beim entsprechenden Verb, z. B. plesati, die Infinitivendung (hier: -ti), wegfällt. Diese ersetzen dann neue Endungen, die sich jeweils der Person anpassen.

Die folgende Tabelle verdeutlicht dies am Beispiel von plesati. Die in Klammern stehenden Endungen kommen selten im normalen Sprachgebrauch vor.

Zu beachten ist, dass bei den Vergangenheitspartizipien zwischen den Genera unterschieden wird (farbig hinterlegte Endungen).

Unregelmäßige Verben (verschiedene Endungen)

Person maskulin feminin neutral
biti bio bila bilo
čuti čuo čula čulo
ići išao la lo
moći mogao mogla moglo
piti pio pila pilo
reći rekao rekla reklo

Es gibt tatsächlich auch hier einige Ausnahmen, die von der einfachen -ti-Wegfall-Regel abweichen.
Die Partizipien der Ausnahmeverben sind rechts in den entsprechenden Numera der dritten Person Singular tabellarisch aufgeführt.

Sollten Dir im Laufe Deines Lernprozesses mehr Ausnahmen auffallen, so kontaktiere uns bitte, damit wir unsere Liste vervollständigen können! Damit hilfst Du Dir und den anderen Lernenden. :)

Anwendung

Anhand der folgenden Beispiele soll die Anwendung des Perfekts in Aussagen und Fragen verdeutlicht werden.

Der Zahn hat mir bereits einige Tage wehgetan. – Zub me je već par dana bolio.

Seid ihr im neuen Café gewesen? – Jeste li bili u novom kafiću?

Iva, hast Du Deine Tabletten genommen? – Iva, jesi li uzela svoje tablete?

Ich habe bereits seit Jahren keine Cockta getrunken. – Ja nisam već godinama pila Cocktu.

Das Kind hat nichts gehört. – Dijete nije ništa čulo.

Haben die Kinder (nur fem.) draußen gespielt? – Jesu li se djeca igrala vani?
Keine Lust auf Werbung? Einfach Anmelden oder kostenlos Registrieren und ganz CroVoc ist für Dich werbefrei.
Für immer. Versprochen.