CroVoc- Dein Deutsch- Kroatische Lernportal

CroVocDein Lernportal für die kroatische Sprache

Dokumentation

Dokumentation » Lernmethoden » Adjektive deklinieren

Adjektive deklinieren

Kroatische Adjektive - das ist schon eine Sache für sich. Mit dem Instrumental, Vokativ und Lokativ hat die kroatische Sprache drei Fälle mehr als die deutsche, was für deutsche Kroatisch-Lernende schon eine große Hürde sein kann.

Für die Fortgeschrittenen unter unseren Crovis gibt es die Übung „Adjektivdeklination“. Aufgabe ist es, Adjektive an Fall und Genus anzupassen. So wird aus dem Wort lijep im Femininum zum Beispiel lijepa; das geht noch ganz gut, auch für Einsteiger. Geht es dann aber um die bestimmte Deklination im Instrumental Neutrum (lijepim), braucht es schon etwas Hintergrundwissen zur kroatischen Grammatik. Dieses Hintergrundwissen lässt sich im Grammatikkapitel „Adjektive“ erwerben.


Unbelebte und belebte Form - Akkusativ Singular Maskulinum

Es gibt zwei Formen für den Akkusativ Singular Maskulinum: Die unbelebte und die belebte Form. Die sind für genau das, was ihre Namen sagen: Die belebte Formen nutzt man, wenn man ein Adjektiv für ein lebendes Substantiv benutzt, die unbelebte Form für nichtlebende Substantive. Bei unbelebten Dingen ist die Form wie im Nominativ Maskulinum; also zum Beispiel lijep. Bei belebten Dingen lautet das korrekte Adjektiv lijepa.

Hoću lijep stol (Ich möchte einen schönen Tisch)

Hoću lijepa majmuna (Ich möchte einen schönen Affen)
Da man im Rahmen der Übung nur eine Form eingeben kann, haben wir uns dafür entschieden, die belebte Form abzufragen. Die unbelebte Form hätte keinen Lerneffekt, weil dieser der jeweiligen Grundform entspricht. Dasselbe gilt für die bestimmte Deklination.